Sunny Sönke Lindner - Mediator (FH)

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
wissenschaft [2015/05/01 06:55]
slindner
wissenschaft [2015/05/07 14:53] (aktuell)
slindner
Zeile 1: Zeile 1:
 Wissenschaft über Fairness und Gerechtigkeit Wissenschaft über Fairness und Gerechtigkeit
  
-***Ein Feingefühl für Gerechtigkeit** eröffnet evolutionäre Vorteile. Kooperatives Verhalten hätte sich nicht entwickeln können, gäbe es nicht einen tieferliegenden Mechanismus,​ der garantiert, dass die Erträge und Gewinne anschließend auch geteilt würden.+{{:​dsc1221_klein.jpg?​200 |}}***Ein Feingefühl für Gerechtigkeit** eröffnet evolutionäre Vorteile. Kooperatives Verhalten hätte sich nicht entwickeln können, gäbe es nicht einen tieferliegenden Mechanismus,​ der garantiert, dass die Erträge und Gewinne anschließend auch geteilt würden.
    
 ***Leckere Traube oder schnöde Gurke?** In einem Experiment wurden ​ Kapuzineräffchen für dieselbe Aufgabe mit unterschiedlichen Leckerli belohnt. Einmal mit einer Traube, einmal mit einem Stück Salatgurke. Gurke ist gut, aber Trauben sind besser. Das Ergebnis: Der schlechter entlohnte Affe kann es gar nicht fassen, dass er keine süße Traube bekommt sondern nur schnöde Gurke - und flippt förmlich aus vor Wut. ***Leckere Traube oder schnöde Gurke?** In einem Experiment wurden ​ Kapuzineräffchen für dieselbe Aufgabe mit unterschiedlichen Leckerli belohnt. Einmal mit einer Traube, einmal mit einem Stück Salatgurke. Gurke ist gut, aber Trauben sind besser. Das Ergebnis: Der schlechter entlohnte Affe kann es gar nicht fassen, dass er keine süße Traube bekommt sondern nur schnöde Gurke - und flippt förmlich aus vor Wut.